Am 09.05.2017 wurde die neue Sportbootführerscheinverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am 10. Mai 2017 trat diese in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen hat der DSV auf seiner Seite zusammengefasst.

Buchholz. Der Buchholzer Segler-Verein e.V. organisiert  anl. des Buchholzer Spargelfestes wieder die Spargelregatta. Es ist diesmal schon die 7. Spargelregatta.
Im Zusammenwirken mit Lödings Bauernhof wird die Segelregatta am 20. und 21. Mai 2017 durchgeführt.
                     
Jedes normale Segelboot bis zu einer Yardstickzahl von 126 kann mitmachen. Die Wertung erfolgt nach Yardstick.

Es wird ein Sonderpreis für Dickschiffe - das schnellste gedeckte Segelboot - ausgegeben.

Segelboote mit Sonderausstattung, wie Hydrofoiles, können ab 5 Booten in einer Sonderwertung mitmachen.

Die Steuermannsbesprechung wird am 20. Mai 2017 um 12 Uhr auf dem BSV-Gelände in Buchholz am Ratzeburger See abgehalten. Der erste Start soll
dann um ca. 14 Uhr erfolgen. Die weiteren Segelrennen erfolgen dann im Anschluss und am Sonntag, 21. Mai 2017 nach Ankündigung.

Am Samstagabend gibt es für die teilnehmenden Seglerinnen und Segler ein umfangreiches Spargelbuffet. Die Siegerehrung wird am Sonntagnachmittag, 21. Mai 2017 auf Lödings Bauernhof auf dem dort stattfindenden Spargelfest durchgeführt. Die Regattaläufe kann man vom Festplatz bei Löding gut einsehen. Zur Preisverteilung am Sonntagnachmittag wird auch die neue Spargelherzogin, Elin I.,in Buchholz erwartet.
                      
Weitere Informationen erhält man auf der Internetseite des Buchholzer Segler-Verein unter www.bsv-1970.de , Interessierte können dort die Ausschreibungsunterlagen unter Rubrik Veranstaltungen abrufen und sich direkt zur Regatta anmelden oder sich beim BSV-Vorsitzenden, Ralf Kaufmann, telefonisch unter der Rufnummer 04542-6674 informieren.                           

Mit freundlichen Grüßen

Buchholzer Segler-Verein e.V.

Ralf Kaufmann

04542-6674

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Yachtclub Langballigau (YCLL) lädt zur ersten großen Amateur-Regatta auf der Flensburger Außenförde 2017 ein.

Der YCLL informiert, dass der im Jaich cup ein spannendes Wettsegeln um feste Seezeichen auf der Flensburger Förde bietet.
Alle Bootsgrößen, insbesondere auch die kleinen sind herzlich willkommen. Die Wertung erfolgt nach ORC club. Der im Jaich cup geht mit dem Faktor 1,5 in die Saisonwertung ein. Anmeldung über manage2sail. Meldung ist auch als doublehand möglich, ferner als Meldung auch ohne Spinnaker mit gesondertem Start und damit ein Super Einstieg in das Regattasegeln. Festes Start- und Zielschiff. Überraschungspreise und freies Essen im Anschluss runden den Saisonstarter ab.

Alle Informationen
Ausschreibung und Bahnen
Meldeliste
Ergebnisse
Plakat-im-jaich

Die zweite Verordnung zur Änderung sportbootrechtlicher Vorschriften im See- und Binnenbereich ist am 03. Mai 2017 wirksam geworden. Interessant dabei sind u.a. folgende Passagen:

§ 2 Nr. 3 Def. Sportboote

§ 4 (1) Spbo Seeschifffahrtsstraßen generell alle

§ 5 (1) Nr. 2 ab 15 PS für alle, auch unter 16 Jahre

§ 12 (1)  Satz 1 Mitführpflicht, Vorzeigepflicht

§12 (1) Satz 4 Unterlassungspflicht  

§ 13 Einziehung des Führerscheins

§ 14 Ruhen der Fahrerlaubnis... NEU!!!!!

§ 19 OWI´s

Der Vorstand

Gerade kürzlich erhielt die SVF eine freundliche Nachricht von unseren Segelkameraden in Gråsten:

 

Hallo benachbarten Yachtclubs

Ich schreibe Ihnen über die neue Brücke Öffnungszeiten zu informieren

Guter Sommer

mit Segeln Gruß
Jan Petersen
Gråsten sejlklub

 

Öffungszeiten der Brücken in Egernsund und Sønderborg

Bro Åbningstider for Egernsundbroen og Sønderborg kong chr. X Bro

News und Infos aus dem Deutschen Segler-Verband und rund um den Segelsport!

Newsletter im Browser ansehen

Zum Seitenanfang