News und Infos aus dem Deutschen Segler-Verband und rund um den Segelsport!

Newsletter im Browser ansehen

Ein toter Politiker, eine ehrgeizige Chefin und der kalte Hauch der Macht

Als Simon in die letzte Kurve des engen Twedter Strandwegs einbog, der mit starkem Gefälle von der Stadt hinunter zum Wasser führte, breitete sich unter ihm der Sportboothafen Fahrensodde aus […], den sich zwei alteingesessene Flensburger Segelvereine, der dänische Flensborg Yacht Club und die Segler-Vereinigung Flensburg, kurz SVF, teilten.

Große Aufregung in Flensburg. Die Leiche von Hark Ole Harmsen wird mit Schusswunden am Strand gefunden. Der Staatssekretär des Kieler Wirtschaftsministeriums galt als der kommende Mann seiner Fraktion. Schnell gerät eine Parteikollegin Harmsens in Verdacht, denn die schärfste Konkurrentin des Opfers kann ihre Freude über den Tod des Erzfeindes nur schwer verhehlen.

Cover Buch NeumannWegen der politischen Brisanz ein heikler Fall für die frisch zur Oberkommissarin beförderte Helene Christ. Zu allem Überfluss muss sie sich mit einer neuen Vorgesetzten herumschlagen: Jasmin Brenneke kommt vom LKA nach Flensburg und setzt dort ganz eigene Prioritäten. Wenigstens kann Helene auf die Hilfe ihres Exkollegen Edgar Schimmel und ihres Freundes Simon Simonsen zählen. Die braucht sie auch dringend, denn bald droht sie in einem Sumpf aus politischen Grabenkämpfen und rücksichtslosen Intrigen zu versinken.

„Ich freu mich schon auf ein gutes Rumpsteak“, sagte Simon. „Vor allem, weil du zahlst.“ Der SVF unterhielt ein eigenes, von Profis betriebenes Res-taurant in seinem Vereinsgebäude. De Pottkieker hatte ganzjährig für alle Gäste geöffnet und war bekannt für seine gute Küche und die herrliche Aussicht auf die Förde, die man in der Saison besonders auf der Terrasse genießen konnte.

Eine sympathische Ermittlerin und viel maritimes Flair. Und die Lösung zu diesem spannenden Fall findet sich hier, wenige Meter vom „De Pottkieker“ in der Bootshalle der Segler-Vereinigung Flensburg!

 

Diese spannende Handlung erwartet Sie in dem im Mai 2017 erschienenen Kriminalroman „Nebel über der Küste“ von H. Dieter Neumann, der für seine genau recherchierten Ostseekrimis bekannt ist.
In seinem vierten Helene-Christ-Band spielt die Segler-Vereinigung bei der Aufklärung des Falles am Ende eine entscheidende Rolle.

Lesen Sie selbst, welche kriminellen Machenschaften sich im politischen Dschungel der Kieler Landesregierung entflechten, die bis nach Flensburg in das schöne Fahrensodde reichen!

Wenn Sie nun – vielleicht im wahrsten Sinne des Wortes – Blut geleckt haben, nehmen Sie sich die spannende Lektüre doch einfach mit nach Hause oder an Bord, um dort die Aufklärung dieses mysteriösen Falles zu erleben. Bei unserem Serviceteam im De Pottkieker erhalten Sie ein von H. Dieter Neumann handsigniertes Exemplar von „Nebel über der Küste“ zum Buchhandelspreis von 11,00 EUR.

H. Dieter Neumann:

„Nebel über der Küste“

Kriminalroman, Grafit Verlag, € 11.00

ISBN 978-3-89425-484-1, 288 Seiten

E-Book: ASIN B01N1NT321, € 9.99Veröag grafit

Burkard Watermann und unser Vereinsmitglied Uwe Deppe, SVSH Vorstand Ressort Umwelt haben einen Experten - Workshop zum Thema „Antifouling in der Ostsee“ in Kiel organisiert, zu dem Mitglieder und Gäste der SVF und alle Interessierten herzlich eingeaden sind.

"Das Thema Bewuchsschutz wird uns im Verein sicher auch noch stärker erreichen", weiß Deppe zu berichten. "Das Verbot von Cybutryn/Irgarol ist eine erste Reaktion des Umweltbundesamtes auf den zunehmenden Sedimentdruck. Wir kommen um eine gründliche Neubewertung der Antifouling-Behandlungen in nächster Zeit wohl nicht herum", ist seine ergänzende Feststellung zu den bevorstehenden Aufgabe. Aus diesem Grund bietet der Segler-Verband Schleswig-Holstein und das LimnoMar als aktuelle Bestandsaufnahme den hochkarätig besetzten Workshop an.

Samstag, den 15. Juli 2017 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Haus des Sports, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel

Weitere Information finden Interessierte in diesem Flyer. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Liebe Vereinsmitglieder und Gastlieger,

wie Ihr und Sie bereits bemerkt haben, wurden Teile der Brückenbeläge erneuert. Dabei sind einige Brückenschilder (rot-grün) abgenommen worden. Bitte bringt diese in Eigenregie wieder an. Der nächste Gast in unserem Hafen freut sich, wenn er einen freien und grün markierten Liegeplatz vorfindet! Unser Hafenmeister Niko hat noch Schilder.

Die Takelmeister.

Am 09.05.2017 wurde die neue Sportbootführerscheinverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am 10. Mai 2017 trat diese in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen hat der DSV auf seiner Seite zusammengefasst.

Buchholz. Der Buchholzer Segler-Verein e.V. organisiert  anl. des Buchholzer Spargelfestes wieder die Spargelregatta. Es ist diesmal schon die 7. Spargelregatta.
Im Zusammenwirken mit Lödings Bauernhof wird die Segelregatta am 20. und 21. Mai 2017 durchgeführt.
                     
Jedes normale Segelboot bis zu einer Yardstickzahl von 126 kann mitmachen. Die Wertung erfolgt nach Yardstick.

Es wird ein Sonderpreis für Dickschiffe - das schnellste gedeckte Segelboot - ausgegeben.

Segelboote mit Sonderausstattung, wie Hydrofoiles, können ab 5 Booten in einer Sonderwertung mitmachen.

Die Steuermannsbesprechung wird am 20. Mai 2017 um 12 Uhr auf dem BSV-Gelände in Buchholz am Ratzeburger See abgehalten. Der erste Start soll
dann um ca. 14 Uhr erfolgen. Die weiteren Segelrennen erfolgen dann im Anschluss und am Sonntag, 21. Mai 2017 nach Ankündigung.

Am Samstagabend gibt es für die teilnehmenden Seglerinnen und Segler ein umfangreiches Spargelbuffet. Die Siegerehrung wird am Sonntagnachmittag, 21. Mai 2017 auf Lödings Bauernhof auf dem dort stattfindenden Spargelfest durchgeführt. Die Regattaläufe kann man vom Festplatz bei Löding gut einsehen. Zur Preisverteilung am Sonntagnachmittag wird auch die neue Spargelherzogin, Elin I.,in Buchholz erwartet.
                      
Weitere Informationen erhält man auf der Internetseite des Buchholzer Segler-Verein unter www.bsv-1970.de , Interessierte können dort die Ausschreibungsunterlagen unter Rubrik Veranstaltungen abrufen und sich direkt zur Regatta anmelden oder sich beim BSV-Vorsitzenden, Ralf Kaufmann, telefonisch unter der Rufnummer 04542-6674 informieren.                           

Mit freundlichen Grüßen

Buchholzer Segler-Verein e.V.

Ralf Kaufmann

04542-6674

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang