Aktuelle Seite:

Seminar „Antifouling-Maßnahmen - Risiken und Alternativen zum biozidhaltigen Anstrich bei Sportbooten“

Seminar „Antifouling-Maßnahmen - Risiken und Alternativen zum biozidhaltigen Anstrich bei Sportbooten“

                                                     

Bis heute werden auch Sportboote fast ausschließlich mit biozidhaltigen Farben behandelt, um Bewuchs in den unter Wasser liegenden Bereichen zu verhindern. Das Seminar möchte über die gängigen Biozide und weitere gefährliche Inhaltsstoffe in Bootsanstrichen aufklären, sowie deren Gefahr für die Meeresumwelt bis hin zum Menschen aufzeigen.

In den Vorträgen und Berichten wird gezeigt, wie Bewuchs entsteht und welche Folgen dies hat. Gängige sogenannte Antifoulings zum Bewuchsschutz, die das neue EU-Zulassungsverfahren positiv durchlaufen haben, sowie aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen werden vorgestellt.

Doch ist es möglich, sein Schiff auch ohne die Verwendung von schädlichen Anstrichen zu schützen? Verschiedene umweltfreundliche Alternativen, deren Erprobungsstatus und Nutzerfreundlichkeit werden vorgestellt.

Veranstalter: BUND S-H in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
Zeit: Samstag, 07.02.2015, 10:00 – 14:30 Uhr
Ort: Segler-Vereinigung Flensburg e.V., Restaurant De Pottkieker, Fahrensodde 16, 24944 Flensburg
Seminar-Nr.: 2015-50
Teilnahmebetrag: 30,- EUR excl. Mittagessen
 

Anmeldung:

Schriftlich:
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
 

Fax:
04347-704-790

 

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Online:
http://www.schleswig-holstein.de/AFNU/DE/AFNU_node.html

 

Programm:


10:00 Uhr Begrüßung/Einführung
Stefanie Sudhaus, BUND S-H, Kiel
Die Ostsee – Ein Blick unter Wasser mit dem Projekt UNDINE. Was verbirgt sich unter der schimmernden Wasseroberfläche?

10:20 Uhr „Biozide Substanzen – Gefahr für Mensch und Umwelt?“
Stefanie Sudhaus
Was sind biozide Substanzen, wie wirken sie auf Mensch und Umwelt und welche Gefahren ergeben sich daraus für diese? Welche Folgen ergeben sich daher für den Umgang mit ihnen?

11:00 Uhr „Bewuchs – Hintergründe, Folgen für die Schifffahrt und Gegenmaßnahmen.“
Dr. Burkard Watermann, LimnoMar, Hamburg
Was ist Bewuchs genau, welche Folgen hat er für die Schifffahrt und welche Gegenmaßnahmen gibt es – mit und ohne Bioziden. Welche Gifte haben die neue EU-Zulassung bereits durchlaufen und welche Anforderungen gibt es für zukünftige Antifouling-Systeme?

11:45 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr „Wasserrechtliche Rahmenbedingungen für die Reinigung von Sportbooten“
Peter Janson, Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

13:30 Uhr „Biozidfreies Unterwasserschiff mit dem Blue & Green Marine Ultraschall Antifouling System“ (mit Präsentation des Systems)
Caspar Dirk Jantzen, HK Yachtberatung, Winnemark
Das innovative Ultraschall-System der Firma Blue & Green Marine hat in den vergangenen sechs Jahren seine Wirksamkeit überzeugend unter Beweis gestellt. Es hat sich schon in zahlreichen Installationen bewährt und ist auf der METS 2008 mit dem „DAME Award for the Most Eco-friendly Product“ und dem „DAME Special Mention for Marine Electronics“ ausgezeichnet worden. Herr Jantzen wird das System vorstellen und über die Anwendbarkeit im Salz- und Brackwasser berichten. Ein Gerät wird als Anschauungsmaterial vorgezeigt.

14:00 Uhr Gemeinsame Diskussion bei Kaffee, Abschluss, Bewertung

14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 25. Januar 2015 10:43

"Crossing borders is OK"

nun auch als Kalender 2015.


Erinnerungen an ein unvergessliches Event - für uns, für Freunde oder begeisterte OK-Jollen-Segler ein tolles Geschenk.
Chris Gossmann und Marina Könitzer haben ihre Momentaufnahmen der OK-Jollen-Meisterschaften 2014 wirkungsvoll in Szene gesetzt.
Mit einem Format von 30 * 40 cm eine wahre Zierde für Büro oder zu Hause.
Ganz einfach online zu bestellen bei den beiden Fotographen für 49,90 € zzgl. Versandkosten.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bezahlt werden kann via PAYPAL oder per Überweisung.
Einfach mal reinschauen unter http://www.picdrop.de/chrisgossmann/OK+Kalender+2015

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. Dezember 2014 06:09

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

Veranstaltungen

Go to top