SVF Logo2016

Aktuelles

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Gäste,

es ist enorm, mit welcher Macht ihr und Sie nach wie vor zu der Wiederherstellung unserer Vereins- und Hafenanlagen durch die Meldungen zum Arbeitsdienst oder zur freiwilligen Hilfe bereit seid. Es ist ein gutes Zeichen, so viele helfende Hände zu wissen, um unserem Ziel näher zu kommen, spätestens zum Einkranen wieder eine voll funktionsfähige Anlage zu haben.

Ergänzend zu unserem Aufruf, sich zum Arbeitsdienst zu melden, ist es für die Planung der Arbeitsgruppen vorteilhaft zu wissen, wenn jemand mit Fachwissen für unsere Aufgaben aufwarten kann. Selbstverständlich ist jede helfende Hand wichtig, aber bei der Wiederherstellung der Holzkonstruktion, der Stromversorgung, bei der Wasserversorgung oder bei LAN-Leitungen und WLAN-Antennen ist fachliches Wissen für die Gruppen durchaus hilfreich.

Bitte schreiben Sie bzw. schreibe du ergänzend zu der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. hinzu, wenn in einem dieser vier Fachaufgaben spezielles Wissen vorliegt. Dann versuchen wir noch etwas mehr, daraus Fachgruppen zu erstellen.


Für die Takelmeisterei
Dr. Marcus Ott
1. Vorsitender
Urheberrecht: TAKASHI HONMADer Festausschuss informiert:

Am 11.11. um 19 h ist es wieder soweit und das Gänseverspielen geht los. Eine Karte kostet 5 € und es winken tolle Preise.

Zum Gänseverspielen bitten wir alle, sich bei Olga im Fördeblick anzumelden.


Wer vorher Essen möchte kann dies à la carte gerne machen- hierfür wird ebenfalls um Voranmeldung bis Donnerstag den 09.11. gebeten.

Wir freuen uns auf Euch!
Der Sportverband Flensburg informiert seine Mitgliedsvereine:

Liebe Vereinsmitglieder,

wir möchten über zwei Erste-Hilfe-Kurse im November und Dezember 2023 informieren.

Die Betriebsgemeinschaft Flensburger Stadion bietet am 18.11.2023 eine Fortbildung im Medienraum des Stadions über 8 Stunden an. Der Kurs wird von den Maltesern durchgeführt, die Abwicklung läuft über die BFS. Weitere Informationen entnehmt bitte dem 1. Anhang.

Der zweite Kurs wird vom Sportverband Flensburg am 02.12.2023 ausgerichtet und richtet sich an Senioren, die die wichtigsten Regeln und Maßnahmen der Ersten-Hilfe lernen bzw. auffrischen möchten. Die Veranstaltung findet von 9 – 12 Uhr in der Jugendherberge statt. Informationen zu diesem Event sind im 2. Anhang zusammengefasst.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Mit freundlichem Gruß
Sportverband Flensburg e.V.
i.A. Andrea Kurz

Geschäftsstelle
Arndtstraße 5
24943 Flensburg
Tel. 0461-312404
Fax 0461-30078
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
https://www.svfl.de//

Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 09:00 – 12:00 Uhr

Vereinsregister: VR 881 FL beim Amtsgericht Flensburg
Liebes Mitglied,
verehrter Gast,
geschätzte Freunde der Segler-Vereinigung Flensburg e.V.,

wenige Tage nach der für alle noch unfassbaren Sturmflut zeigte sich das gesamte Ausmaß der Beschädigungen und Zerstörungen an der Ostseeküste. Auch unser Hafen in Fahrensodde und unsere Hafenanlagen haben schwere Schäden zu verzeichnen.

Wie wir alle, hoffen sicherlich auch Sie darauf, dass wir mit Saisonbeginn im April/Mai 2024 wieder zu unseren Liegeplätzen gelangen können, dass wir wieder Strom und fließendes Wasser in Bootsnähe haben, dass wieder ein WLAN unsere Abwesenheit aus dem Büro kompensiert und dass wir Sicherheit für unsere schöne Freizeitbeschäftigung erreichen. Viele haben in den letzten Tagen angepackt und aufgeräumt.
DSCF4318Die Jugendabteilung freut sich sehr, denn sie hat auch im Jahr 2023 aufgrund eines Förderantrages erneut einen Optimisten aus der IMMAC Stiftung als Förderung erhalten.

In diesem Jahr handelte es sich um wieder aufbereitete Optis. Also Boote, die schon einmal an einen Verein abgegeben waren und nach dortiger nur mäßiger Nutzung wieder zurück gegeben wurden. Diese Rückläufer wurden poliert, an kleinen Stellen repariert und nun an andere Vereine, die sich beworben hatten, wieder ausgegeben.

Die Aufarbeitung findet durch Menschen mit Einschränkungen statt, die bei den Schleswiger Werkstätten tätig sind. Diese Arbeitskräfte dürfen jedoch nicht alle Tätigkeiten ausüben. So z.B. vielleicht nicht mit Epoxy Harz hantieren oder Harz schleifen (Schleifstaub). Optis, die einen vielleicht nur kleinen Schaden aufweisen, jedoch mit solchen Techniken repariert werden müssen, können also nicht wieder aufbereitet werden.

Diese Optis werden nun durch die IMMAC zu einem günstigen Preis an Bastler abgegeben, die sich zutrauen, einen solchen Opti wieder benutzbar zu machen. Bei Interesse Meldung bitte an die Jugendabteilung zwecks Weitergaben der Kontaktdaten.

Eure Jugend

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.